„Sauerländer Laufraketen“ auf Helgoland äußerst erfolgreich!

Bei der mittlerweile 17.Auflage des GEROLSTEINER Helgoland- Insel- Marathons am 10.05.2014
waren 6 Sportler gemischt vom TriFun Hennesee, sowie dem LAC unter Ihrem mittlerweile bekannten Eigennamen “Sauerländer Laufraketen“ am  Start.

Der ausrichtende Verein VfL Fosite Helgoland 1893 e.V. richtet seit 17 Jahren mit großem Erfolg diesen Inselmarathon aus.

Neben André Kraus, der schon das 3. Mal am Start war und nach seinem 3. Platz  in 2011, sowie dem 5. Platz in 2012 nun Revanche fordern wollte und mit dem klaren Ziel angetreten war, diesen Marathon als Sieger zu beenden, trat auch der erfahrene LAC- Langstreckler Peter Wegener mittlerweile zum 2. Mal mit abermals guten Vorsätzen an.

Vor allem die Organisation und das familiäre Umfeld überzeugten die Beiden und brachten ihre Lauffreunde diesmal auch dazu, auf dem Roten Felsen zu laufen.
Das sich jedoch für das Team der „Laufraketen“ solche famosen Ergebnisse herauskristallisierten, konnten die 6 im Vorfeld wirklich nicht erwarten.

Also absolvierten auch die mittlerweile erfahrenen Marathonis Elke Gnacke und Stefan Hilger in den letzten Monaten etliche Trainingskilometer, um über die volle Distanz auf der Insel erfolgreich zu finishen.

Petra Hoffman trat auf der beliebten „ Minimarathon“- Inselstrecke über 5,8 km an und der erfahrenste „Marathoni“ im Team, Dietmar Blume, wollte einfach testen, ob er nach längerer Verletzungsmisere ebenso über die volle Distanz finishen konnte.  

Das beste Ergebnis der Tages aus dem 6- köpfigen Sauerländer Team konnte schließlich André Kraus für sich verbuchen:
Nach hartem Kampf und Dauerführung musste er sich zwar in einer hervorragenden Zeit, aber im Zielfinish leider auf den letzten 100 Metern dem Vorjahressieger geschlagen geben und wurde somit trotzdem strahlender 2. Sieger!

Hier nun die tollen Ergebnisse der „Sauerländer Laufraketen“ im Überblick:

Marathondistanz:

André Kraus:     Gesamt        2. Platz    AK 1.Platz  2:57 Std

Stefan Hilger:    Gesamt        9. Platz    AK 2.Platz  3:13 Std

Peter Wegener:  Gesamt      21. Platz   AK 3. Platz  3:33 Std

Elke Gnacke:     Gesamt   133. Platz   AK 3. Platz  4:43 Std

 

Dietmar Blume stieg verletzungsbedingt, aber als erfahrener Sportler somit vernünftigerweise aus dem Rennen aus und konnte so sein Team mit vollem Einsatz während der, wie immer äußerst windigen, weiteren Inselrunden anfeuern!

In der Mannschaftswertung der besten 3 Sportler eines Teams belegten die „Laufraketen“ sogar den 1. Gesamtplatz aller Teams!

Über die sog. „Mini Marathon“-Distanz über 5,8 km belegte schließlich noch Petra Hoffmann glücklich in toller Altersklassenplatzierung auf dem 4. Rang das Ziel in 38 Min.

Nach diesen super Ergebnissen mit immerhin 4x Top 3- Platzierungen werden die 6 „ Laufraketen“ sicherlich reichlich Pokale bei der abendlichen Siegerehrung abräumen und noch das eine oder andere Gläschen am Abend genießen, bevor am Sonntag die gemeinsame Rückfahrt angetreten wird!

Herzlichen Glückwunsch an Alle!

Kontakt

Dietmar Blume
Zum Heimerich 7
59757 Arnsberg

0170 5812256

(Abends ab 19:00)

info@trifun-hennesee.de

 

 

Wir danken unseren  Partnern und Sponsoren: