Felix Griggel und Lena Hermes vom TriFun Junior Team unschlagbar auf ersten Plätzen beim 9. IHT Hennesee Triathlon

Arne Odenthal AK 1. nach Klasse Radleistung

 

Zum 9. ITH Hennesee Triathlon hatten sich mehr als 300 Starter angemeldet.

Vier unterschiedliche Wettkämpfe wurden angeboten, die schließlich von rund 260 erfolgreichen Finishern absolviert wurden.

 

Als erstes gingen die Kinder und Jugendlichen über eine Distanz von 40m Schwimmen,

1,5 km Radfahren und einem anschließenden 200 m Lauf an den Start. Erfreulich war die hohe Teilnehmerzahl von 30 Kindern in den Altersklassen 8-15 Jahren.

 

Um 12:00 starteten die Triathleten über die Olympische Distanz.

Die Teilnehmer mussten zunächst die 1,5 km lange Schwimmstrecke absolvieren und anschließend ging es auf die 40 km lange Radstrecke. Der 10 km Lauf wurde dann am Südufer des Hennesees durchgeführt.

 

Die Volkstriathleten und der Staffelteilnehmer wurden nach der 700 m langen Schwimmstrecke auf die 20 km lange nasse Radstrecke geschickt, wobei sie beim abschließenden 5 km Lauf durch die Sonne wieder belohnt wurden.

 

Die Wettkämpfe verliefen spannend, unsere Younster haben ordentlich abgerockt:

Felix Griggel Platz 1 mit 30:46 min in der Gesamtwertung,

Lena Hermes knapp dahinter in 31:25 min.

Arne Odentahl konnte nach einer tollen Radfahrt den 1. Platz in seiner AK einfahren.

 

Barbara Falkenthal Schoppmeier erreichte ebenfalls bei ihrem ersten Hennesee Triathlon den AK Sieg,

Frank Hohmann Platz 18 in der voll besetzten Senioren AK über die Volksdistanz.

 

Diana Peters Gesamt Platz 3 bei den Frauen über die Olympische Distanz in  2:51:31,

André Droste AK Platz 2 in 2:57:51

 

Die ITH Staffeln erfolgreich auf Platz 6 und Platz 12.

 

Die Streckenführung des ITH-Hennesee Triathlon ist gezeichnet durch die landschaftlichen Reize des Sauerlands mit entsprechenden Höhenunterschieden. Diese Veranstaltung ist keine Hochgeschwindigkeitsveranstaltung sondern eine Triathlonveranstaltung der besonderen Art. Neben der anspruchsvollen Streckenführung trumpft sie durch die hohe Anzahl der hochmotivierten Streckenposten. 

Auch in diesem Jahr erhielt der Veranstalter viel Lob von den Teilnehmern  über die engagierten und anfeuernden Streckenposten. Sicherheit wird bei dem ITH Hennesee Triathlon groß geschrieben, deshalb ist die Strecke mit mehr als 60 Streckenposten abgesichert.
130 Helfer unterstützen in der Summe die Veranstaltung, die durch die drei Veranstalter vom Stadtmarketing, dem TriFun Hennesee und die ITH Schraubtechnik gestellt werden.

Glückwunsch an alle Athleten und nochmals Dank an alle Helfer vor und hinter den Kulissen !!!

 

Weitere Ergebnisse und Bilder hier:

https://www.flickr.com/photos/131969827@N02/albums/with/72157669889229896

https://timing.sportident.com/ergebnis/nergtriatkatlang.php?wkid=20160618570485&w=n&sprache=de&ref=&art=

Kontakt

Dietmar Blume
Zum Heimerich 7
59757 Arnsberg

0170 5812256

(Abends ab 19:00)

info@trifun-hennesee.de

 

 

Wir danken unseren  Partnern und Sponsoren: