Tri Funler im Jahresendspurt

Sabine Hermes beim Marathon Debüt, Elke Gnacke, Stefan Hilger auf der 70.3 in Rügen

Herbstzeit ist Marathon Zeit. Einer der größten Marathons fand am vergangenen Wochenende in Münster statt. Mehr als 8.500 Läufer aus über 30 Nationen nahmen teil.

Sabine Hermes vom Trifun Hennesee gelang hier ihr Marathon Debüt in 4:49:02 Std. Glücklich  präsentiert sie sich nach dem Zieleinlauf auf dem Prinzipialmarkt in Münster. Unterstützt wurde sie von ihrem Mann und ihren Kinder an der Strecke.

 

Elke Gnacke und Stefan Hilger gingen erstmals in Rügen auf der 70.3 ( 1,9 km schwimmen, 90 km Rad, 21,1 km laufen) Strecke an den Start.  Nach einem reibungslosen Start in der ruhigen Ostsee ging es auf die leicht wellige und windige Radstrecke. Der Laufsplit fand in der Innenstadt von Binz statt.  Die Strecke führte in zweieinhalb Runden erst durch den Park der Sinne, dann über den berüchtigten Klünderberg mit 11 % Steigung, der viermal zu bewältigen war, anschließend zum Zieleinlauf an der von begeisterten Zuschauern gefüllten Strandpromenade.  

Elke Gnacke kam nach 6:26:53, Platz 3 in ihrer AK, und Stefan Hilger nach 5:01:24 Std, Platz 23 AK, ins Ziel.  Ein Malheur am Rande passierte Elke Gnacke. Nach dem Wechsel auf das Rad fiel der Tacho in die Kette und blockierte das Rad, es war komplett fest. Hilfe von außen war nicht erlaubt, so musste die Reparatur selbst gemacht und mit einem Zeitverlust von ca 15 min hinter dem Feld her gefahren werden.

 

Kontakt

Dietmar Blume
zum Heimerich 7
59757 Arnsberg

0170 5812256

(Abends ab 19:00)

info@trifun-hennesee.de

 

 

Wir danken unseren  Partnern und Sponsoren: